Osteopathie für Kinder

Die Osteopathie ist eine Form der Medizin, welche davon ausgeht, dass alle Funktionen im menschlichen Körper genau aufeinander abgestimmt sind. Ist das harmonische Zusammenspiel im Ungleichgewicht, treten aus osteopathischer Sicht Störungen ein.

 

Die Behandlung besteht in der Regel aus sanften Techniken, die ausschließlich durch die Hände des Therapeuten ausgeführt werden und dem kindlichen Körper helfen sollen, sich selbst zu regulieren. Dabei richtet sich die Dauer und

Anzahl der Behandlungen nach dem jeweiligen Fall.

 

Die privaten Krankenkassen übernehmen oftmals die Kosten, gesetzliche

Krankenversicherungen gelegentlich (z.B. die Techniker Krankenkasse).

Fragen Sie bzgl. einer Kostenübernahme bitte bei Ihrer Krankenkasse nach.

 

Wobei kann Osteopathie bei Säuglingen und Kleinkindern helfen?

Setzen Sie sich bitte direkt mit mir in Kontakt - ich beantworte Ihnen gerne Ihre Fragen.